Vandalismus in destillierter Form

Seit Wochen gehen wir jeden Mittwochabend am Hopfenspeicher vorbei und überlegen, ob wir auf eine kreativ-lustige Art und Weise etwas Vandalismus üben können. Und lustiger als bei „Muscheln“ das l und das n wegzuwischen und aus dem e ein i zu machen.

Gestern Abend kam uns dann die brillante Idee:

Nur leider ist der Eintritt nicht mehr frei 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.