Wir ziehen einen Freund um

Am Wochenende haben wir einen Freund umgezogen. Eine Strecke von, laut google Maps, 800 Metern. Ich bin ja bekanntermaßen nicht allzu gut im Tragen. Also beschränkte sich mein Aufgabenbereich auf blöde Ratschläge geben und die Getränke austrinken. Ich war mit meiner Leistung insgesamt auch sehr zufrieden.

Sachen, die ich beim Umzug gelernt habe:

  • Man sagt einer Frau nicht, wenn sie gerade zwei große Sofakissen trägt, dass sie da zwei riesige Dinge hat…
  • All die Jahre, die wir auf dem Klo Tetris gespielt haben, lohnen sich.
  • Wenn das Auto voll ist, kommt nicht die Game-Over-Melodie von Tetris.
  • Es verschwinden im Transporter auch keine Reihen.
  • Der Mann mit der Kreissäge ist im Zweifel der, der den wenigsten Spaß versteht. Nicht drauf anlegen!
  • Auch die Leute mit den Schraubenziehern in der Hand, stehen gut gemeinten Ratschlägen nicht immer positiv gegenüber („du weißt aber schon, dass auf der Schraube extra ein Kreuz ist.“)
  • Die Leute, die so schwer zu tragen haben, sind nur Humorempfänglich, wenn die getragenen Sachen so schwer sind, dass man sie nicht mehr werfen kann.
  • Egal wie cool das aussieht, ein Skateboard ohne Rollenfesteller ist irre gefährlich
  • Egal wo der Balkon hinzeigt, Urbi et Anger ist kein legitimer Ostergruß
  • Nicht alles, was im Treppenhaus steht, ist auch zum Hochtragen gedacht. Dazu gehört vor Allem, aber nicht ausschließlich, der Mülleimer vor den Briefkästen.
  • Legolas ist schlecht im Tragenhelfen.
  • Ebenso die Nazis, auch wenn deren Marschroute genau an der neuen Wohnung vorbei führt.
  • Ein Transporter ist erst überladen, wenn auch auf dem Dach noch ein Schrank steht.

Und der Witz des Wochenendes (vom Bullen):

Neulich klingelte Nachts um drei mein Nachbar bei mir. Da bin ich so krass erschrocken, da ist mir doch glatt die Bohrmaschine aus der Hand gerutscht.

2 Gedanken zu „Wir ziehen einen Freund um

  1. Verstehe auch nicht, warum wir ein Bett hochgetragen haben (und mit „wir“ meine ich nicht mich). Ein paar Sägespäne und einige Zeitungen drunter hätten völlig gereicht.

  2. Wie ziehst du eine Schraube?
    Ich hab nur Schraubendreher!
    *lol*
    Das ist wohl das gleiche wie mit dem Zollstock:
    Wieviel zoll hat ein Stock?
    Und wenn ich das nächste mal umtragen möchte:
    dann weiß ich, wer ran muss 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.