Wilhelm-Leuschner-Platz umbenennen?!

Wie vor Kurzem bekannt wurde, soll der Wilhelm-Leuschner-Platz in „Platz der friedlichen Revolution“ umbenannt werden.

Das Problem: Auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz ist ’89 eigentlich gar nichts passiert. Der Hauptteil der friedlichen Revolution hat sich auf dem Karl-Marx-Platz (heute Augustusplatz) abgespielt. Ich bin also logischerweise für die Umbenennung des Wilhelm-Leuschner-Platzes in Karl-Marx-Platz.

Update (12:25):

Anders gefragt: Wenn sich die SPD nicht gegen die Umbenennung des Leuschner-Platzes ausspricht, heißt das dann, dass die finden, dass Honecker schlimmer war als Hitler? Denn Leuschner war ein wichtiger Widerstandskämpfer und SPD-Mitglied.

Warum ist die eine Erinnerung wichtiger, als die andere?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.