2 für 3

Also das was Maik da immer so verschlingt, das wird langsam schwachsinnig. Im Vordergrund sieht man den Teller seiner besseren Hälfte und der Berg im Hintergrund ist das, was das andere M schmeichelnd als Mittagessen bezeichnet.

Ich kenne das Ergebnis nicht. Ich musste los, bevor Maiky Maik den Pastaberg bezwingen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.